AfD-Bundesparteitag in Köln

Samstag, zwölf Uhr mittags in Köln-Deutz

Die Deutzer Brücke ist dieses Wochenende komplett gesperrt. Auch Fußgänger dürfen den Rhein hier nicht queren.

Hinter den Bäumen, auf der anderen Rheinseite, siehst Du das Kölner Maritim Hotel.

Dr. Monika Gommolla, Miteigentümerin und Chefin der Hotelgruppe, sowie Hartmut Korthäuer, Direktor des Kölner Hotels, haben gemeinsam ganz tief ins Klo gegriffen und dieses Wochenende die Kölner Herberge an die AfD vermietet. Nur AfDler, Medienvertreter und Polizisten dürfen in dieser Zeit das Hotel benutzen. Alle anderen Gäste wurden ausgeladen.

Heute und morgen demonstriert das demokratische Köln gegen die rechtsradikale AfD.

14:30 Uhr Pipinstraße

Vom Heumarkt kommend biegt ein bunter Demonstrationszug in die Pipinstaße ein. Mit Spruchbändern und Schildern protestieren die Kundgebungsteilnehmer gegen die AfD. Technomusik erschallt von einem Lautsprecherwagen. Die nachfolgenden Demonstranten singen Karnevalslieder. Später intonieren Fußballfans gefühlvoll die FC Köln Hymne. Ihnen schließe ich mich an.

Sonntag 12:30 Uhr: Maritim Hotel Köln

Streng bewacht und abgesperrt von hunderten Polizisten tagen die AfDler im Maritim-Gemäuer. Insgesamt sollen viertausend Polizisten in Köln im Einsatz sein.

Heumarkt

Der, dem Maritim gegenüberliegende Heumarkt, ist auch heute Demonstrationsort. Rockbands bereiten ihre Auftritte vor.

Montagmorgens in Köln-Deutz:

Die Stadtbahnen fahren wieder über die Deutzer Brücke.

Die AfD gratuliert Marine Le Pen zum 1. Wahlausgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.